Lions Club übergibt Hauptpreis aus Adventskalenderaktion

Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring geht an Sven Lindner in Sebnitz

Sven Lindner aus Sebnitz arbeitet bei der Firma Gerodur in Neustadt in Sa., die – wie auch die Firmen CAPRON und Veritas - ihren Mitarbeitern den Adventskalender des Lions Club Sebnitz zum vorweihnachtlichen Geschenk gemacht hat. Zur Sicherheit hat aber auch Frau Lindner noch einen Kalender gekauft und dessen Nummer erschien am 24. Dezember hinter dem Hauptpreis Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring, das von der Nürburgringgesellschaft gesponsert wurde. Das Autohaus Rußig stellt einen Skoda nebst Treibstoff für die Fahrt in die Eifel und Herrmann Industrieanlagen einen Gutschein für zwei Übernachtungen in Adenau zur Verfügung.

Vor wenigen Tagen nun konnten die Gutscheine im Skoda-Autohaus Rußig von Thilo Herrmann und Arnd Rußig übergeben werden. Dies geschah im Beisein vom Vorsitzenden des Lions-Hilfswerk Sebnitz e.V., Andreas Ortner, und des Präsidenten des Lions Club Sebnitz, Werner Klose.

Nun muss Familie Lindner nur noch das Wochenende festlegen, wann die Tour durchgeführt wird.

v.l. Herrmann, Ortner, Lindner, Rußig, Klose (Foto: Jansen, Lions Club Sebnitz)

Zurück